Aufgeben ist keine Option – Mit OVB raus aus der Lebenskrise

Michał Dobroś hatte es im Leben nicht leicht. Schon von Kindesbeinen an hatte er mit zahlreichen Schicksalsschlägen zu kämpfen, die ihn regelmäßig aus der Bahn warfen. Eines Tages lernte er jedoch zufällig seine zukünftige Chefin kennen und sein Blatt begann sich zu wenden. Heute ist Michał erfolgreicher Unternehmer, dessen große Leidenschaft es ist, anderen zu helfen.

Ein schwerer Start ins Leben

“Ich war ein ungewolltes Kind, das seinen richtigen Vater nie kennengelernt hat”, erzähl Michał, der in Polen geboren und aufgewachsen ist. Sowohl seine Mutter als auch sein Stiefvater waren gehörlos. Letzterer setzte den kleinen jungen jahrelanger Unterdrückung und psychischem Terror aus. Seit seiner Jugend war Michał auf sich alleine gestellt, begann deshalb schon sehr früh, Verantwortung für sich zu übernehmen. Einer seiner wichtigsten Zufluchtsorte in dieser Zeit war die Familie eines Freundes, dessen Eltern ihr eigenes Geschäft betrieben. “Sie wurden zu meinen Vorbildern, weil sie sich so toll um ihren Sohn kümmerten und mir außerdem  zeigten, dass man im Leben viel erreichen kann, wenn man nur an sich glaubt und hart arbeitet“, erzählt Michał.

Vom Regen in die Traufe

Schon sehr früh begann Michał zu arbeiten, um seinem Elternhaus endlich den Rücken kehren zu können. Auf sich alleine gestellt wurde seine Situation allerdings nicht wirklich besser. Es begannen nun Jahre der Entbehrungen und Misserfolge: Seine Ersparnisse waren schnell aufgebraucht, er musste sein Hab und Gut verkaufen, hatte viele Gelegenheitsjobs, verließ Polen und suchte sein Glück in Frankreich und den Niederlanden – auch das ohne Erfolg. Als er mit leeren Händen wieder nach Polen zurückkehrte, war er komplett auf sich alleine gestellt. Seine Mutter hatte in der Zwischenzeit Selbstmord begangen. Der rettende Strohhalm in dieser ausweglosen Situation war ein neuer Job, bei dem er Versicherungen verkaufte. Er ging von Tür zu Tür, bis er eines Tages bei OVB Direktorin Justyna Dyk anklopfte.

Neustart dank OVB

Justyna hat in mir mehr gesehen, als einen von Schicksalsschlägen gezeichneten Menschen“, erzählt Michał. „Sie trat in mein Leben, als ich komplett am Boden war und reichte mir ihre helfende Hand. Dafür bin ich sehr dankbar.“ Mit der Hilfe der Direktorin begann Michał bei OVB zu arbeiten und endlich ging es in seinem Leben Schritt für Schritt bergauf. Seine Chefin wurde dabei zu seiner Mentorin. “Sie hat mir geholfen, an mich zu glauben und hatte immer ein ernsthaftes Interesse daran, dass ich erfolgreich werde“, berichtet Michał. Mit OVB hatte er auf einmal eine klare Richtung im Leben. Schnell folgte der berufliche Erfolg. “Ich bin so unendlich dankbar, wie mein Leben die letzten Jahre verlaufen ist. Endlich bin ich an der Reihe, anderen Menschen Chancen zu ermöglichen und ihre Träume wahr werden zu lassen!“

 

Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewisse Funktionen der Webseite zu gewährleisten. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.  Mehr

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.