35 Jahre OVB Hilfswerk „Menschen in Not e.V.“

Gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen ist OVB ein großes Anliegen. Vor 35 Jahren entstand das OVB Hilfswerk „Menschen in Not e. V.“, um eine soziale Einrichtung in Köln finanziell zu unterstützen.

 
 

35 Jahre OVB Hilfswerk „Menschen in Not e.V.“

Köln, 25. Juli 2018. Gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen ist OVB ein großes Anliegen. Vor 35 Jahren entstand das OVB Hilfswerk „Menschen in Not e. V.“, um eine soziale Einrichtung in Köln finanziell zu unterstützen. Seitdem wurden die Aktivitäten kontinuierlich ausgebaut. Geholfen wird bisher schwerpunktmäßig in Deutschland – und zwar überall dort, wo Hilfe benötigt wird. Das OVB Hilfswerk finanziert sich vor allem durch regelmäßige Spenden der selbständigen Finanzvermittler/-innen der deutschen Konzerntochter OVB Vermögensberatung AG. Darüber hinaus beteiligen sich auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Unternehmens sowie der in Köln ansässigen Konzernmutter OVB Holding AG mit Spenden. Seit Gründung sind auf diesem Weg mehr als vier Millionen Euro in eine Vielzahl sozialer Projekte geflossen. Mit der finanziellen Unterstützung ist es bei zahlreichen Finanzvermittlern und Mitarbeitern der OVB Vermögensberatung aber nicht getan. Darüber hinaus engagieren sich viele auf eigene Initiative in ihrer Freizeit, organisieren Spendenaktionen und bringen sich mit ihrem Wissen und ihrer Tatkraft für mildtätige oder gemeinnützige Projekte vor Ort und in ihrem persönlichen Umfeld ein – und das, ohne viel Aufhebens darum zu machen.

Auch international gab es in der 35-jährigen Geschichte des Hilfswerks schon einige Leuchtturmprojekte: die Finanzierung einer Schule und eines landwirt-schaftlichen Selbsthilfeprojekts in Kenia, die Organisation vielfältiger Hilfstransporte für die unter dem Bürgerkrieg leidende Bevölkerung in Ex-Jugoslawien in den 1990er Jahren, Soforthilfe für vom Jahrhunderthochwasser 2002 betroffene Kunden und Mitarbeiter der OVB Deutschland, Österreich und Tschechien, die langjährige Unterstützung eines „Happy Home“-Projekts in Thailand für Kinder und Jugendliche in äußerst schwierigen Lebensumständen oder Soforthilfe für Kinder nach dem Hurrikan Matthew auf Haiti.

Der internationale Ausbau ihres sozialen Engagements ist Teil der in Umsetzung befindlichen Unternehmensstrategie „OVB Evolution 2022“. Die gute Idee, die vor 35 Jahren zur Gründung des OVB Hilfswerks in Deutschland führte, soll schrittweise auch auf die 13 weiteren OVB-Länder übertragen werden.

Über den OVB Konzern
Der OVB Konzern mit Sitz der Holding in Köln ist einer der führenden europäischen Finanzvermittlungskonzerne. Seit Gründung im Jahr 1970 steht die langfristige, themenübergreifende und vor allem kundenorientierte Finanzberatung privater Haushalte im Mittelpunkt der OVB Geschäftstätigkeit. OVB kooperiert mit über 100 leistungsstarken Produktgebern und bedient mit wettbewerbsfähigen Produkten die individuellen Bedürfnisse ihrer Kunden, von der Existenzsicherung und der Absicherung von Sach- und Vermögenswerten bis zu Altersvorsorge und Vermögensauf- und -ausbau. OVB ist aktuell in 14 europäischen Ländern aktiv. 4.709 hauptberufliche Finanzvermittler betreuen 3,37 Millionen Kunden.

2017 erwirtschaftete die OVB Holding AG mit ihren Tochtergesellschaften Gesamt-vertriebsprovisionen in Höhe von 225,3 Mio. Euro sowie ein EBIT von 16,0 Mio. Euro. Die OVB Holding AG ist seit Juli 2006 an der Frankfurter Wertpapierbörse (Prime Standard, ISIN DE0006286560) notiert.

 

zurück   auf Facebook teilen    auf Twitter teilen
 

OVB möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie durch Klick auf Mehr Informationen.